Thermokiefer Terrassendielen bei Holz-Hauff

Warum Thermokiefer auf der Terrasse besonders lange haltbar ist

Es wird wieder wärmer. Und sofort möchte man nach draußen. Raus an die frische Luft und in die Sonne. Die Terrasse ist nun für lange Zeit wieder unser Lieblingsplatz und muss als solcher auch viel aushalten. Dem ständigen Herumlaufen und dem Gewicht von Gartenmöbeln und ihrer Besucher muss sie täglich standhalten. Und nicht genug. Wir gehen ins Haus, sobald es außen ungemütlich wird ¬- nicht so die Terrasse. Jedem Wetter ist sie ausgesetzt. Ob brennende Sonne, prasselnder Niederschlag oder klirrender Frost. Ihre Terrasse muss einiges aushalten. Kein Wunder, dass manch eine bald schlapp macht.

Nicht so Thermokiefer-Terrassen. Trotz 100 Prozent Holz ist der Terrassenbelag äußerst robust und widerstandsfähig. Dem setzt keiner so schnell zu!

Terrassendielen Thermo Fichte von Holz Hauff in Leingarten

Haltbar durch Hitzebehandlung

Durch die Erhitzung auf circa 210 °C wird das heimische Kiefernholz für den Außeneinsatz optimiert. So wird Thermoholz einzigartig lange haltbar. Die Hitzebehandlung verringert die Wasseraufnahme des Holzes erheblich. Auf diese Weise quillt und schwindet das Holz weniger. Und auch Risse treten deutlich seltener auf. Das Ergebnis ist ein natürliches Kiefernholz, das überraschend widerstandsfähig gegen Umwelteinflüsse ist. Als Terrassendielen verlegt, überzeugt es durch seine überdurchschnittliche Lebensdauer. Mit der Thermokiefer als Terrassenbelag können Sie sich im Sommer wie im Winter entspannt zurücklehnen – und genau das erwarten Sie sich doch von Ihrer Terrasse.

Terrassendielen Thermo Fichte Unterkonstruktion von Holz Hauff

So verlegen Sie die Thermokiefer-Terrasse

  • Zuerst verlegen Sie eine Unterkonstruktion aus Thermofichte-Latten. Achten Sie darauf, dass diese maximal 45 Zentimeter voneinander entfernt sind. Auch das Holz der Unterkonstruktion ist durch die Hitzebehandlung besonders langlebig.
  • Der BWS-Terrassenbelag aus Thermokiefer wird nun Stück für Stück auf die Unterkonstruktion montiert.
  • Hierfür empfehlen wir die TuttoDuo-Connectoren. Das Befestigungssystem wird auf der Unterkonstruktion verschraubt und die Dielen an die Connector-Nasen angesetzt. Auf diese Weise werden die einzelnen Dielen miteinander verbunden.
  • Tipp: Für den Anfang und das Ende Ihrer Terrasse gibt es spezielle TuttoDuo-Starter.
  • 1 bis 2 Mal pro Jahr kann das Holz zusätzlich mit einer speziellen UV-Lackierung behandelt werden. Das schützt vor ungewolltem Vergrauen.

Probieren Sie’s aus und gönnen Sie sich eine Thermoholz-Terrasse. Kommen Sie in unsere Ausstellung und lassen Sie sich von dem Holz überzeugen! Bei jeglicher Frage stehen wir von Holz-Hauff Ihnen jederzeit zur Verfügung. Auch professionelle Handwerker vermitteln wir Ihnen gerne.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur notwendige Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück