Terrassenbelag aus Ipé

Die Holzart Ipé wird aus dem brasilianischen Lapacho-Baum gewonnen und als eines der qualitativ hochwertigsten Hölzer angesehen. Die Dielen sind extrem witterungsbeständig und zählen zu den härtesten Hölzern der Welt. Das erschwert die Bearbeitung mit Hand- und Maschinen-Werkzeugen enorm, für die Befestigung mit Nägel und Schrauben muss daher unbedingt vorgebohrt werden. Auch ohne spezielle Schutzmaßnahmen kann das Holz im Außenbereich langfristig eingesetzt werden, da es durch seine herausragenden biologischen, physikalischen und mechanischen

Eigenschaften bereits hoch resistent gegen Pilzbefall und Holzschädlinge ist. Die äußerst dauerhaften, dimensionsstabilen und mechanisch sehr belastbaren Hölzer nehmen aufgrund ihrer hohen Dichte Feuchtigkeit nur minimal auf, dadurch hat das Holz ein geringes Quell- und Schwindverhalten. Die Dielen haben eine homogende braune Färbung und können mit der Zeit oliv nachdunkelnd.

Was?
Terrassenbelag aus Ipé

Wo & Wann?
Bäckerei Härdtner in Neuenstadt a. K. im Mai 2020

Montage?
Brenner Metallbau GmbH

Mit einer voraussichtlichen Lebensdauer von mehr als 25 Jahren ist Ipé der absolute Preis-/Leistungssieger.

Holz-Hauff GmbH
aus Leingarten